Projektpartner werden

Suchen Sie für die Lösung einer grundlegenden anwendungsorientierten Fragestellung einen Industriepartner (KMU), der mit Hilfe der Nanotechnologie einen Beitrag leisten kann, dann sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir setzen uns mit Ihnen nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitserklärung zusammen und erörtern die konkrete Fragestellung. Unsere Experten aus den Fachbereichen Chemie, Physik, Biologie, Medizin und Ingenieurswesen haben ein fundiertes Verständnis der verschiedensten atomaren und molekularen Zusammenhänge und sind in der Lage, in kurzer Zeit Lösungsansätze zu erarbeiten. Gemeinsam mit Ihnen skizzieren wir ein Drittmittelprojekt, sondieren, welches Förderprogramm geeignet ist und ob weitere Partner für den Erfolg des Projektes notwendig sind. Wir stimmen die konkrete Aufgabenstellung der einzelnen Partner ab und unterlegen das Projekt mit einem Zeit- und Maßnahmenplan. Gerne kümmern wir uns auch um die Antragstellung, den Kontakt mit dem Zuwendungsgeber sowie die Erstellung eines Kooperationsvertrages, in dem alle Fragen zur Geheimhaltung, Nutzung der Ergebnisse und Verwertung geregelt werden. Nach Bewilligung starten wir das Projekt.


Überblick über unsere Drittmittelforschungsprojekte (Auswahl)
Drittmittelprojekte
Mitgliedschaft im Trägerverein